• Beichte

    Beichte in der evangelischen Kirche

      In der evangelischen Kirche werden drei Formen der Beichte angewendet. Das sind: – innere Beichte: In einem stillen Gebet bekennen Christen ihre eigene Schuld vor Gott und Vertrauen, dass die Liebe Gottes sie von ihrer Schuld befreit. Lukas 15 Vers zehn: „Ich sage euch: Genauso freuen sich die Engel Gottes über einen einzigen Sünder, der ein neues Leben anfängt“ Genau wie in der katholischen Kirche, so gibt es auch in der evangelischen die Möglichkeit, sich einem Seelsorger in Worten mitzuteilen. Hierfür ist die Einzelbeichte gedacht, in einem Seelsorgerlichen Gespräch mit dem Geistlichen erzählt der Beichtende über seine Sünden und erfährt dadurch Vergebung. Ein solches Gespräch steht immer unter dem…